Forum & Erfahrungen
Sonntag, 26. Mai 2019
Ausgabe 6488 | Nr. 146 | 18. Jahrgang
Forum für Bauingenieure »
email-weiterempfehlendruckansicht

Master Bauingenieurwesen im Fernstudium, wo?

7 Kommentare | 1103 Aufrufe Kommentar hinzufügen
| 04. März 2019 - 17:37

Kommendes Jahr schließe ich (hoffentlich) mein Bachelor Studium ab und möchte gleich im Anschluss anfangen in einer Firma zu arbeiten. Persönlich hab ich mir zudem vorgenommen ein Masterstudium dran zu hängen, weshalb ich nun Arbeit mit Studium verbinden möchte. Bestenfalls würde mir ein Fernstudium ohne oder nur mit wenigen Präsenzphasen zugute kommen, sodass ich optimaler Weise relativ wenig Fehlstunden in der Arbeit bekomme. Leider sind meine unzähligen Versuche etwas im Internet zu finden, das meinen Verstellungen nahe kommt, gescheitert.

Zumeist verlangen die Fernunis eine 1 jährige Berufserfahrung nach dem Studium, die ich logischerweise leider nicht vorweisen kann. Würde mich freuen, falls jemand sogenannte "Geheimtipps" hätte, welche Unis sich noch anbieten würden. Gerne würde ich auch um Meinungen / Bewertungen bitten von denjenigen, die vielleicht etwas vergleichbares gemacht haben und mir abraten oder mir ans Herz legen würden. Vielen Dank schon mal!

forum-thread-2722
TSSP | 16. Mai 2019 - 17:24 2019-05-16

@Domser:
Die Leibniz Universität Hannover bietet ein Fernstudium des Bauingenieurwesens mit dem Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau an. Wenn du dich dafür einschreiben willst, musst du nur nachweisen, dass du eine feste Arbeitsstelle hast.

Obwohl es eine TU ist, nehmen die sogar Leute mit Bachelor einer FH ohne zusätzliche Anforderungen. Du musst dann eigentlich nur zu den Prüfungen vor Ort sein, der Rest läuft komplett von zuhause aus ab. Muss allerdings dazu sagen, dass das Studium durchaus aufwendig und nicht mit dem an der FH zu vergleichen ist.

Michi | 10. Mai 2019 - 13:46 2019-05-10

@domser:
Hast du denn noch andere, als von dir beschriebene Vorstellungen? Von dir genanntes ist ja hauptsächlich Formalia. Ich würde mal allgemein im Bereich des Ingenieurwesens suchen bei Plattformen, die sich genau auf das Fernstudium und nicht auf das Studium allgemein spezialisiert haben, wie zum Beispiel zfh.de

Bei einem Master im Fernstudium wird ja fast überall Arbeitserfahrung verlangt. Je nach dem wie dein Bachlorstudium aufgebaut ist, kannst du nachfragen, ob Praktika oder ähnliches in der Summe gezählt werden und eventuell hast du ja auch einen Nebenjob in dem Bereich gemacht, den man auch als Berufserfahrung gelten lassen kann.

Falls es nur daran hängt bei einem Studiengang, würde ich da einfach mal hinschreiben oder anrufen. Manchmal wird ja doch ein Auge zugedrückt. Gerade auch dann, wenn du bereits erklärst, dass du neben dem Fernstudium arbeiten möchtest. Da könntest du vielleicht auch einfach mal nach berufsbegleitenden Mastern schauen. Das ist nicht unbedingt ein Fernstudium, aber auch eine Möglichkeit Master und Arbeit unter einen Hut zu bekommen. Ich hoffe das hilft dir etwas weiter.

ejjj | 14. April 2019 - 18:23 2019-04-14

@Mäx:
Das ging eigentlich. Vor den Klausuren muss man sich halt mal so 1,5 - 2 Wochen abends für je 2-3 Stunden hinsetzen.

Mäx | 12. April 2019 - 18:05 2019-04-12

@ejjj:
Darf ich fragen, wie viel man zwischen den Präsenzphasen für das Studium tun muss? Wie war das mit Prüfungen und Thesis geregelt?

ejjj | 13. März 2019 - 08:02 2019-03-13

@Domser:
Ich arbeite als Bauleiter im Tief- und Straßenbau bei einer Projektgröße bis 3 Mio. €. Zusätzlich kümmere ich mich um das Bodenmanagement und teilweise auch das Claimmanagement der anderen Bauleiter. Mein Team besteht aus einem Abrechner (gerade fertig mit dem Bachelor) und einem Studenten. Ich kann nur sagen, dass das Vertragsmanagement sehr wichtig ist. Ich sehe hier sehr oft Defizite meiner Kollegen, wo quasi Geld verschenkt wird.

Domser | 10. März 2019 - 22:50 2019-03-10

@ejjj:
Danke vielmals für die Antwort, werde ich mir mal näher ansehen. Darf ich fragen welche Position bzw. welche Aufgaben du nun in deiner Firma übernimmst? Ich vermute mal durch den Master in Baurecht bist du ja schon über die "normale" Bauleitungsposition qualifiziert?

ejjj | 06. März 2019 - 08:55 2019-03-06

@Domser:
Ich habe nach dem Bachelor Baurecht an der Uni Marburg studiert. (baurecht-master.de) Das lief alles berufsbegleitend nebenbei. Die Präsenzphasen waren super mit dem Beruf vereinbar. Die Kosten wurden bei mir vom AG übernommen. Baurecht klingt erstmals trocken, zumindest wenn es öffentliches Baurecht ist. Der Studiengang befasst sich aber hauptsächlich mit dem privaten Vertragsrecht im Baurecht. Da jeder von uns irgendwie damit zu tun hat ist es auf jeden Fall ein sehr spannender Studiengang.

bauingenieur24 Informationsdienst bauingenieur24 Informationsdienst Jobs Stellenangebote Stellen Stellenanzeigen für Jobsuche Bauingenieure Dr.-Heinrich-Mohn-Straße 19 Gelnhausen 63571 DE 2019-05-16 2019-05-16 Berufswelt-Karriere de-DE
Kommentar hinzufügen
Alias oder Vorname
Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
Kurz-Link  Kurz-Link zu diesem Forumthema:
https://bauingenieur24.de/url/900/2722
1 - 7 von 7 Kommentaren im Forenthema Nr. 2722
 
Jobangebot als Architekt (m/w) Baueingabe und Ausführungsplanung von Weisenberger Projektbau GmbH & Co.KG Stellenangebot - Weisenberger Projektbau GmbH & Co.KG sucht für Aschaffenburg, Bayern mit der Job Nr. 22951 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Oberbauleiter (m/w) Fachbauleitung Rohbau – Schlüsselfertigbau von Weisenberger Projektbau GmbH & Co.KG Stellenangebot - Weisenberger Projektbau GmbH & Co.KG sucht für Aschaffenburg, Bayern mit der Job Nr. 22950 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Technischer Projektleiter (m/w/d) von Noratis AG Stellenangebot - Noratis AG sucht für Eschborn, Main-Taunus-Kreis, Hessen mit der Job Nr. 22955 im Stellenmarkt für Bauingenieure
Jobangebot als Projektleiter / Tragwerksplaner für den Industrie- und Anlagenbau (m/w) Bautechnik von RAM Engineering und Anlagenbau GmbH Stellenangebot - RAM Engineering und Anlagenbau GmbH sucht für Gelsenkirchen, Nordrhein-Westfalen mit der Job Nr. 22915 im Stellenmarkt für Bauingenieure